Logo_Website_v1

KiSS

Meine Hebamme hat die Vermutung, dass mein Baby KiSS hat. Was ist das?

Der Begriff KiSS leitet sich her von Kopfgelenk induzierte Symmetriestörung. Hierbei handelt es sich um eine Blockierung im oberen Halswirbelbereich, die meist durch den Geburtsvorgang ausgelöst wird. Neben einer einseitigen Kopflagerung mit entsprechender Abflachung der Aufliegeseite des Kopfes können auch Nerven, die sich im Blockierungsbereich befinden, durch die Blockierung irritiert werden und beim Baby bestimmte Symptome wie motorische Unruhe, Saugschwäche, ausgeprägte Schlafstörung oder exzessives Schreien u.v.m. hervorrufen.